Home » Persönlichkeitsentwicklung » Danke Enttäuschung…denn du beendest meinen Selbst-Betrug!

Danke Enttäuschung…denn du beendest meinen Selbst-Betrug!

Enttäuschung: Was für ein gefürchtetes Wort!

Da gibt es einmal die Angst, enttäuscht zu werden und die Angst, andere zu enttäuschen. Dann die mahnende Drohung: “Enttäusch mich nicht!” oder gar die traurige Diagnose: Zutiefst enttäuscht vom Leben. Und dann gibt es auch noch den Ratschlag, erst gar keine Erwartungen zu hegen, um nicht enttäuscht werden zu können – die Lizenz für ein pessimistisches und argwöhnisches Leben!

Die Enttäuschung selbst scheint also eine Gefahr zu sein, die ALLE Menschen fürchten. Alle?!

Spätestens bei dem Wort “alle” beginnen meine inneren Alarmglocken laut zu schellen, habe ich mir doch angewöhnt, nach dem Börsen-Leitsatz zu denken: “Die Masse liegt immer falsch, weil sie Trends zu spät hinterher läuft, statt sie selbst frühzeitig zu erkennen.

Es ist durchaus wahr: Die Masse liegt immer falsch, nicht nur im Business, sondern auch in vielen anderen Bereichen des Lebens. Wäre dies nicht der Fall, wäre die übergroße Mehrheit der Menschen glücklich, erfolgreich und wohlhabend. Doch genau dies ist nicht der Fall. 20% der Bevölkerung besitzt 80% des Volks-Vermögens und auch sonst scheint eine kleine Minderheit alles Glück der Welt für sich gepachtet zu haben.

Du bist folglich gut beraten, wenn du versuchst, den menschlichen Herdentrieb abzulegen und dich permanent zu fragen: “Wie könnte ich anders auf die gegebene Situation reagieren?” “Ist nicht gegenteiliges Handeln viel angebrachter als Schwimmen im Strom der Masse?” “Welcher verborgene positive Sinn steckt in jeder vermeintlich negativen Situation?

Das Wort “Enttäuschung” gibt dir bereits einen deutlichen Hinweis auf seine eigentliche Bedeutung. Ent – täuscht zu werden meint in erste Linie nichts anderes, als von einer Täuschung befreit zu werden. Eine gründliche Enttäuschung bedeutet daher immer auch einen großen Schritt vorwärts, in die richtige Richtung! Nicht die Ent-Täuschung hält dich fern von deinem Ziel, sondern die Täuschung selbst! In der Tat, Enttäuschungen schmerzen, doch willst du es der Masse gleich tun und aus Angst vor Enttäuschung ein mittelmäßiges Leben ohne hohe Erwartungen und voller Pessimismus und Argwohn leben? Oder willst du es den Erfolgreichen gleich tun, die denken: “Danke Enttäuschung…denn du beendest meinen Selbst-Betrug und bringst mich näher an mein Ziel!”

Auch wenn es im Moment des Schmerzes und der Niederlage schwer begreiflich ist: Nach jeder Enttäuschung ist es um dich besser bestellt als vorher. Du hast dich nicht nur einer Täuschung entledigt, sondern du erhieltet auch eine wichtige Lektion vom Leben: Du hast soeben gelernt, welcher Weg es gerade nicht ist, der dich näher an dein Ziel bringt und du hast nun die Möglichkeit, den Weg des Erfolges mit einem Hindernis weniger zu bestreiten –  denn:

Die Glücklichen und die Erfolgreichen sind nicht diejenigen, mit den wenigsten Enttäuschungen und Niederlagen in ihrem Leben, sondern diejenigen, die bereit waren, mehr Enttäuschung und mehr Niederlagen für ihr Glück und ihren Erfolg hinzunehmen als jeder andere.

Was fürchtet dich mehr?

View Results

Loading ... Loading ...

3 Responses to “Danke Enttäuschung…denn du beendest meinen Selbst-Betrug!”

  1. Das sehe ich genauso, nur wer viele Enttäuschungen erlebt hat, wird erfolgreich werden. Auch ich fürchte diese, aber ich weiß das mich jede Enttäuschung meinem Zeil weiterbringt.

    Gruß
    Daniel

    Reply
  2. Freue mich schon auf den nächtsen Bolg-beitrag…leider schon seit über nem Monat kein neuer ;-)

    Bussi Simone

    Reply
  3. Katharina Zachrau |

    Eine sehr erfrischende und konstruktive Betrachtung der stets gefürchteten “Enttäuschung”.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Interessiert?

Ich freue mich über deinen Anruf oder über eine Mail per Klick auf auf den Button!

(0800) 1122117